© V2 Stammtisch 2002 - 2020 / © Bavarian Hot Rodder 2012 - 2020
letzte Änderung/Aktualisierung der Seiten 28.05.2020
V2 BIKER STAMMTISCH / BAVARIAN HOT RODDER “WE LIKE THE AMERICAN WAY OF RIDING”

Bavarian Hot Rodder

Die Bavarian Hot Rodder haben sich innerhalb des V2 Stammtischs entwickelt. - 1932 Ford 3 Window von Moosi - 1932 Ford 5 Window von Vassi - 1932 Ford Roadster von Tom - 1936 Chevy Pick Up von Tom - 1930 Ford Ratrod Roadster von Ernie - 1957 Chevy Bel Air 2 Door von Ernie - 1966 Chevy C2 Corvette von Ernstl - 1968 Chevy C20 PickUp von Gerhard

Was ist ein Hot Rod

Grundsätzlich eine deutsche bzw. europische Vorkriegs-Erfindung, „nur der Name ist englisch/amerikanisch“. Denn erst Sportwagen wie Veritas, Typ C/Type D und Silberpfeil, von BMW, Auto Union und Merzedes Benz haben die amerikanischen GI u.a. auf die Idee gebracht solche Fahrzeuge (nach der Rückkehr aus Europa) zu bauen. Meistens wurden Fords aus den 20ern und 30ern (Model T, Bodel A und Model B) günstig vom Schrottplatz gekauft und mit einem V8 versehen. Ein Meilenstein war 1932 die Einführung des Ford V-8. Der erste V-8 in einem billigen, kleinen, leichten Auto. Damals entstand, was heute noch beliebt ist: Ein „Model-A on Deuce Rails“. Man nahm die leichte Roadster Karosserie eines Ford A und setzte sie auf das Chassis eines 32er Ford mit getuntem V-8 Motor. Nach dem Krieg erlebte das Hot Rodding einen Boom. Zahllose GIs, die - aus dem Krieg heimgekehrt - Geld und noch viel mehr Zeit hatten, stürzten sich darauf. Wie immer stand Kalifornien hier wieder an erster Stelle. Aus dieser Zeit stammt das„Drag-Racing“, praktisch ein legales Straßenrennen auf einer abgeschlossenen Bahn. Zwei Autos starten nebeneinander an einer Ampel, wer zuerst die 1/4-Meilen- Marke (ungefähr die Länge eines Blocks) erreicht, hat gewonnen. Die 50er Jahre waren sicher der Höhepunkt, auch wenn es damals noch Hot Rodding hieß. Hot Rod heißt eigentlich„heißes Pleuel“. Rod ist aber auch ein Slang-Wort für Pistole. Manche Quellen behaupten, dass die Hot Rods deswegen so hießen, weil sie so gefährlich wie eine Waffe waren. Ein Hot Rod ist ein frisiertes (leistungsorientiertes) Fahrzeug mit 4 Rädern, mit Frontmotor und Heckantrieb, mit einer nicht-selbsttragenden Karrosserie, welches entsprechend umgebaut und modifiziert wurde. Ein Street Rod ist ein entsprechend modifiziertes Modell mit einem Baujahr vor 1949, Nachbauten zählen auch dazu. Man legt dabei keinen großen Wert auf den Originalzustand des Fahrzeugs, sondern mehr auf individuelle Umbauten und Motorleistung.
Willkommen am Stammtisch sind US Fahrzeuge bis Bj.1969, Street Rods, oder alle Nachbauten von Hot Rods oder AC Cobra.